PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : zumo 660 die ersten konkreten Angaben über den neuen zumo 660


Kurt-oe1kyw
20.02.2009, 18:32
Wasserdicht nach IPX7

Stereo-Bluetooth (A2DP) (Freisprecheinrichtung für das handy, mp3 in Sterequalität drahtlos hören usw.)

Fahrspurassistent, realistische 3D-Kreuzungsansicht

Li-Ionen Wechselakku mit bis zu 5 Stunden Akkudauer

10,9cm Widescreen Display Diagonale mit Touch-Display

Text to Speech ( TTS )

Große, leicht zu Bedienende Tastenfelder (auch mit Motorradhandschuhen möglich!)

Zwei auswählbare Datenfelder, welche unten links und rechts angezeigt werden

Neue 3D-Gebäudeansicht, für noch leichtere visuelle Orientierung

Trackaufzeichnung und Routenexport auf microSD-Karte

Ein microSD-Kartenslot für weiteres Kartenmaterial (Topo usw)

Audioausgang

Separate Antennen möglich durch externen Antennenanschluss


Routenplanung mit dem Garmin Programm MapSource, eine DVD vom Kartenmaterial
CN NT wird mitgeliefert um die Routen auch am PC komfortabel planen zu können.
Die CN NT ist komplett im GPS Gerät selbst vorinstalliert.



*Neu:
Ein Höhenprofil der gefahrenen Tour
kann jetzt sofort als Höhenmodell angezeigt werden:
700


*Multi Routenvorschlag:
701
Beim Multi Routenvorschlag werden
die 3 möglichen Routenvorschläge direkt
am Display angezeigt.
Siehe Bild oben,
gelbe Route = Luftlinienrouting,
grüne Route = kürzeste Strecke,
Rosa-Route = schnellste Route.



* neue Navigationsseite
702

Auf der obigen Navigationsseite im Bild sind sehr schön
die beiden Datenfelder links unten und rechts unten zu sehen,
weiters auf der rechten Seite die erlaubte Geschwindigkeit
auf diesem Straßenstück.
Die Straße und die "aktive" Route sind farblich
sehr gut zu Unterscheiden.



* leicht zu bedienende Tastatur,
zB für die Adresseingabe:
703
feine Sache diese Tastatureingabe, selbst mit Motorradhandschuhen sollte
damit noch eine problemlose Eingabe der
gewünschten Adresse spielend möglich sein.




* 3-D Gebäude Ansicht:
704

Auf dem Screenshot oben ist sehr schön
auf der rechten Seite das Gebäude in
der 3-D Darstellung zu sehen.



Fazit:
Ein wirklich Interessantes Gerät für Motorradfahrer der neue garmin zumo 660.
Erfüllt viele Wünsche welche immer wieder bei diversen Gesprächen mit anderen Bikern genannt wurden.

mbrII
21.02.2009, 12:38
Weiß man schon wie groß & schwer dieses Ding dann inclusive der craddle/Halterung sein wird??

Kurt-oe1kyw
21.02.2009, 13:05
Geräteabmessungen, B x H x T:13,5 x 8,4 x 2,3 cm
Gewicht: 270g

Angaben OHNE Halterung!
Aber da die meisten ja die RAM Halterungen kennen, kann man sich ja in etwa ein Bild davon machen, wie groß und schwer dann in etwa das komplette Paket sein wird.

mbrII
21.02.2009, 13:13
@ Kurt,
ja, aber schon der 500/550 mit Touratech + RAM war ein ziemliches "Restl" und selbst auf nem "Großraummoped" nicht unkritisch...

Kurt-oe1kyw
21.02.2009, 13:34
hmmmm, angeblich soll der Motorradhalter ja gleich bei der Lieferung dabei sein.
Vielleicht ist er ja auch schlanker als die Halterungen welche wir bisher gewohnt waren.
Mal schauen wann wir so ein Teil in echt zum anfassen bekommen.

blue0711
21.02.2009, 13:39
Geh ich davon aus.Schon die Nüvi550 Halterung ist relativ schlank, muss allerdings auch keine Kontakte aufnehmen.
Die Kopplung nach hinten wird mit ziemlicher Sicherheit wieder die 4-Loch-Befestigung haben, auf die dann die Kugelhalterung aufgeschraubt werden kann.

blackwilli
21.02.2009, 14:37
... und selbst auf nem "Großraummoped" nicht unkritisch...

Na ja, also das 276 findet man auf der GW erst nach längerem suchen ;) und auf der V-Strom passierts mir regelmässig, dass sich andere Moppdfahrer in Ruhe das Mopped anschauen und dann kommt irgendwann "... ah, hast ja nen Navi dran ...". Also, sooo groß sind sie dann doch nicht.

Hein-Blöd
21.02.2009, 15:03
@ Dietmar,

Du siehst das falsch,
das sind wahrscheinlich die Moppedfahrer die auch Blitzer-POI´s brauchen weil ihre Augen schon so schlecht sind das sie auch keine Schilder mehr lesen können. Wie sollen die denn ein Navi an deinem rollendem Sofa finden. :frech:

:sofa:



Grüße, Hein

Kurt-oe1kyw
21.02.2009, 15:09
Augen schon so schlecht sind das sie auch keine Schilder mehr lesen können.

Auch hier kann der neue zumo 660 unterstützend wirken.
Auf den meisten Hauptstrassen werden die Geschwindigkeitsbeschränkungen rechts im Display eingeblendet.

Hein-Blöd
21.02.2009, 15:41
Hallo Kurt,
Ich warte dann auf den Ersten hier der sich beschwert das er geblitzt wurde,
" Baustelle? Auf meinem Navi stand aber das ich da 100 fahren darf ":rolleyes:


Grüße, Hein

Kurt-oe1kyw
21.02.2009, 16:07
hmmmmmmm, der neue zumo660 hat ja auch tmc, wäre also durchaus möglich, das damit auch die geschwindigkeitsanzeige geändert werden könnte?
das muss man sich in der praxis mal anschauen wie das dann werkt.

blackwilli
21.02.2009, 16:12
... das sind wahrscheinlich die Moppedfahrer die auch Blitzer-POI´s brauchen weil ihre Augen schon so schlecht sind ...

Hallo Hein,

es ist nicht immer nur die Brille, die einem die gute Sicht vernebelt. ;)

Beispiel hier. (http://www.evisor.tv/tv/motorrad-fun/zaehneputzen-vorm-helm-aufsetz-1815.htm)

Hein-Blöd
21.02.2009, 16:25
Der ist auch nicht schlecht :laugh:

bigbiker
21.02.2009, 19:12
Hallo Kurt,
Ich warte dann auf den Ersten hier der sich beschwert das er geblitzt wurde,
" Baustelle? Auf meinem Navi stand aber das ich da 100 fahren darf ":rolleyes:


Grüße, Hein

Hallo Hein,

diejenigen, die das Hirn ausschalten sobald das Navi an ist, sterben nicht aus. Das werden immer mehr.
In den USA müsste im Rahmen der Produkthaftung der Navi-, Karten- oder POI-Anbieter vielleicht sogar noch das Ticket zahlen.

Gruß Jürgen

mbrII
22.02.2009, 12:11
Vielleicht ist er ja auch schlanker als die Halterungen welche wir bisher gewohnt waren.Wollen's hoffen, mir geht's rein um die möglichst zerstörungsfreie physische Montage sowie Sichteinschränkung auf die Instrumente...
Die Teile auf Lenkerenden/Bremsarmaturen zu installieren ist mir äußerst zuwieder...

Canario
22.02.2009, 12:57
*Multi Routenvorschlag:
http://www.bildercache.de/bild/20090222-123134-320.gif
Beim Multi Routenvorschlag werden
die 3 möglichen Routenvorschläge direkt
am Display angezeigt.
Siehe Bild oben,
gelbe Route = Luftlinienrouting,
grüne Route = kürzeste Strecke,
Rosa-Route = schnellste Route.

Hallo Kurt,

im Zumo 660 wird also die bereits aus dem Colorado/Oregon bekannte 3D-Basemap werkeln? Das ist eine feine Sache, gerade auch mit dem großen Display.
Hmm, das Teil scheint wirklich nicht ganz uninteressant zu werden... :unsure:

Auf den Multiroutenvorschlag kann ich gut verzichten, wenn die Routingqualität stattdessen, auch nur annähernd, der eines aktuellen Navigon nahe käme.

Gruß
Stefan

bigbiker
22.02.2009, 13:30
Wollen's hoffen, mir geht's rein um die möglichst zerstörungsfreie physische Montage sowie Sichteinschränkung auf die Instrumente...
Die Teile auf Lenkerenden/Bremsarmaturen zu installieren ist mir äußerst zuwieder...

Hallo,

noch ein bekannter Name hier!

Die vernünftige Montage der Navis ist m.E. aber eher vom Mopped abhängig. Auf einem Bückeisen lässt sich wohl kaum ein Navi vernünftig anbringen, dass es alle relevanten Kriterien (Sicherheit, gute Ablesbarkeit pp.) erfüllt. Selbst bei meiner GS ist die Kontrolllampe des linken Blinkers teilweise verdeckt.

Gruß Jürgen

mbrII
22.02.2009, 14:00
Die vernünftige Montage der Navis ist m.E. aber eher vom Mopped abhängig.Hi,
nicht nur, oft lediglich Frage der persönlichen Präferenzen...
Gibt ja Leute die haben vordergründig erst mal ein Navi, und darunter halt dann irgendwie ein Möppi ;)
(...6er Hornet untern nem Marine-Plotter oder so, alles schon gesehen... :laugh: )

Neue Mopednavis muß man sich aus mehreren Gründen beäugen:
- sicher lediglich nur Frage der Zeit bis es mir einer den "Bausatz" unter die Nase hält und meint ob ich's ihm nicht mal schnell drannmachen könnte... :blink:
- kommen immer wieder Fragen "was nehmen?", und da sollte man was fundiertes empfehlen können.
- wird man mit "denen" irgendwann mal down the road Routen austauschen müssen :cool:

Das Multi-Routen des 660er auf ner geo basemap sieht ja schon mal fein aus, die tektonische Ansicht vermisse ich ja zB in MS noch immer sehr (daher ja immer die Michelin-papers daneben)
Im ollen MS AutoRoute Express 2000 war tektonisch ja "default" :)
Warum sie das später nie wieder so hinbrachten verstehe ich bis heute nicht... finde ich zum Routenbau unheimlich wichtig.
Brauche keine Höhelinine oder so, will lediglich wissen ob's am öden Talboden oder im interessanten Gelände abgeht.

TTS bräuchte ich gar net, mir würde im Intercom leiser chime oder chord reichen sobald er den Hinweis einblendet.

Kurt-oe1kyw
22.02.2009, 14:17
will lediglich wissen ob's am öden Talboden oder im interessanten Gelände abgeht.


hmmmm, ja ein nicht uninteressanter Aspekt.
Wir waren voriges Jahr am Stilfserjoch ( Passo Stelvio) Ostauffahrt von Trafoi, oben angekommen waren wir in den Wolken und sind dann über den nicht ganz so schlimmen
Umbrailpass wieder hinunter gefahren, anstatt die 44 Kehren runter auf der Westseite nach Bormio.
Wenn man das Gelände nicht kennt, sicherlich ein großer Vorteil.
Wir wussten aus Internet Recherchen das der Umbrailpass eine Alternative ist um wieder ins Tal zu kommen.

2 Tage später war dann wieder perfektes Bergwetter und wir konnten das komplette Stilfserjoch fahren von Trafoi über den Pass hinunter nach Bormio.