NaviUser - Das GPS Forum für Einsteiger und Experten

Zurück   NaviUser > Software > Garmin Programme PC > MapSource

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 01.06.2009, 10:58
AndreasL ist offline AndreasL
Admin
 
Registriert seit: 20.11.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 2.781
Ausrufezeichen Anleitung: verschieben von Garmin gmap Karten auf ein anders Laufwerk

Die neuen .gmap basierende Karten (CN 20xx Download und Topo D V3 etc) installieren sich immer auf C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\GARMIN\Maps für Mapsource V6.14.x und höher. Dies ist den Windows Vista Konventionen geschuldet. Nun stellt sich für viele das Problem, das Laufwerk C oft voll oder zu klein ist. Das passiert meist auf Netbooks. Man will die Karten dann woanders haben. Das ist nun bei diesen Karten sehr einfach ohne Registry Eingriff möglich. Voraussetzung hierfür ist natürlich, das man sie überhaupt erst mal installiert hat. Wer nur eine 4GB Partion für C: hat, hat ein größeres Problem, das wir hier aber nicht besprechen.

Ich gebe hier ein Beispiel, wie man das mit dem Verschieben unter Windows XP löst.

Erstellt euch ein Verzeichnis für die Karten auf der gewünschten Partition. Ich habe hier in meinem Beispiel e:\karten verwendet. Bei euch kann das natürlich woanders liegen und anders heißen. Ich geh mal davon aus, das ihr wisst, wie man ein Verzeichnis erstellt. Wenn nicht, einfach melden.

Als erstes klären wir, ob wir in Windows versteckte Ordner sehen können. Die nachfolgenden Schritte sind leichter zu erfassen, wenn man auch die Quell-Ordner sieht. Der Ordner Anwendungsdaten kann nämlich 'hidden' sein. Dazu geht man in die Systemsteuerung und ruft die Ordneroptionen auf. Dann stellt man das wie folgt ein:

Name:  ordneroptionen.jpg
Hits: 19612
Größe:  77,0 KB

Nun machen wir den Arbeitsplatz auf und browsen uns zu den original Karten durch. Dann machen wir einen 2. Arbeitsplatz auf und browsen uns zu dem neuen Zielverzeichnis durch:

Name:  move1.jpg
Hits: 19974
Größe:  85,8 KB

Im ersten Fenster markieren wir mit der Maus unsere Quellverzeichnisse, die wir verschieben wollen. Dazu kann man entweder mit gedrückter linker Maustaste einen Rahmen um die Verzeichnisse ziehen oder die Verzeichnisse mit gedrückter Shift-Taste einzeln anklicken. Sie werden dann summiert markiert.

Name:  move2.jpg
Hits: 19937
Größe:  89,2 KB

Dann klicken (und halten) wir mit der rechten Maustaste auf unsere zu verschiebenden Verzeichnisse und ziehen sie mit weiter gedrückter Taste in das andere Fenster. Wenn wir die Maustaste nun los lassen, wählen wir aus dem erscheinenden Dialog Fenster die Option zum verschieben. Nun heißt es kurz warten, bis die Operation fertig ist.

Name:  move3.jpg
Hits: 19938
Größe:  87,8 KB

Nun kommt das Erstellen der Verknüpfung. Dazu klicken wir in unserem neuen Verzeichnis mit der rechten Maustaste auf den verschobenen Ordner und ziehen ihn wieder in das andere Fenster, da wo er vorher lag. Nach dem loslassen der Maustaste wählen wir jetzt aber die die Option ' Verknüpfung hier erstellen'

Name:  move4.jpg
Hits: 19935
Größe:  89,1 KB

Das Ergebnis sollte nun so aussehen:

Name:  move5.jpg
Hits: 19923
Größe:  87,9 KB

In unserem ehemaligen Kartenverzeichnis auf c: liegt jetzt nur noch eine kleine Verknüpfungsdatei, die zu den eigentlichen Karten zeigt. Mapsource ab V6.14.x kann damit einfach umgehen und man braucht nicht weiter basteln.

Das sieht im ersten Augenblick furchtbar kompliziert aus, ist aber wirklich simpel und auch für einen Anfänger leicht zu bewerkstelligen.

Viel Erfolg beim Verschieben.
__________________
biker-reise.de - Reiseberichte und Touren aus Schottland, Frankreich, Slowakei, Alpen, Norwegen und Brandenburg
gpswiki.de - stell dein Wissen bereit
Alle Beiträge stellen meine persönliche Meinung dar, Moderation wird besonders gekennzeichnet
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.07.2009, 21:16
marcus.roeckrath ist offline marcus.roeckrath
NaviUser
 
Registriert seit: 26.05.2009
Beiträge: 4
Für das LifetimeUpdate wird ja eine Vorversion der CN auf dem Rechner erwartet.

Macht die Verschiebung auf ein anderes Laufwerk da einen Strich durch die Rechnung oder funktioniert das Update dennoch?

Gruss Marcus
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.07.2009, 21:20
AndreasL ist offline AndreasL
Admin
 
Registriert seit: 20.11.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 2.781
Dem Update ist das herzlich egal, weil aus Sicht von MS es noch an der richtigen Stelle liegt. Das Update landet natürlich auch erst mal wieder auf c: und muss verschoben werden
__________________
biker-reise.de - Reiseberichte und Touren aus Schottland, Frankreich, Slowakei, Alpen, Norwegen und Brandenburg
gpswiki.de - stell dein Wissen bereit
Alle Beiträge stellen meine persönliche Meinung dar, Moderation wird besonders gekennzeichnet
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.07.2009, 17:30
bigbiker ist offline bigbiker
Lexikon Autorenteam
 
Registriert seit: 25.11.2008
Ort: Kevelaer
Beiträge: 1.451
Hallo Andreas,

wieder einmal eine tolle, sehr nützliche Anleitung, die zudem auch noch sehr übersichtlich dargestellt wurde.

für die Arbeit. Ich hoffe die User wissen das zu schätzen. Meistens bekommt man ja nur ein Feedback, wenn etwas nicht klappt.

Gruß Jürgen
__________________
wer später bremst, fährt länger schnell
Hier bohren für einen neuen Monitor (X)
Garmin Zumo 590 LM FW 3.30 mit CN 2019_20 NTU auf den Moppeds (Suzuki DL 1000 ABS (2016), Yamaha XSR 900 (2016), Triumph Thunderbird Storm (2014) und Honda GL 1500/6 (1992))
im Pkw DB APS 50 mit TMC und im Firmenauto Co-Pilot Premium HD auf iPhone X, DB APS 30 mit TMC und Garmin Zumo 660 im Zweitwagen, MacBookPro 13" Retina, BaseCamp 4.7.0
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.07.2009, 19:03
Astrid ist offline Astrid
NaviUser
 
Registriert seit: 26.11.2008
Ort: Eggolsheim
Beiträge: 87
Hallo Andreas,

vielen Dank auch von meiner Seite für Dein unermüdliches Engagement!
Deine Anleitungen sind immer sehr anschaulich und gut nachvollziehbar.

__________________
Freundliche Grüße

Astrid
GPSMap 60 CSx (Software 4.00, GPS SW Version 3.00s)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 09.07.2009, 10:09
marcus.roeckrath ist offline marcus.roeckrath
NaviUser
 
Registriert seit: 26.05.2009
Beiträge: 4
Hallo Andreas,

Muss die alte Karte wieder zurückverschoben werden, bevor sie deinstallliert werden kann.

Gruss Marcus
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09.07.2009, 13:51
AndreasL ist offline AndreasL
Admin
 
Registriert seit: 20.11.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 2.781
Ich habs nicht ausprobiert, aber ich denke nicht. Über Software deinstallieren, dann das Verschobene von Hand löschen. Es müsste sogar reichen einfach nur die lnk Datei zu löschen da Mapsource sich daran orientiert. Dann bleibt nur der Trag in der Softwarelsite übrig was nicht so schön ist.
__________________
biker-reise.de - Reiseberichte und Touren aus Schottland, Frankreich, Slowakei, Alpen, Norwegen und Brandenburg
gpswiki.de - stell dein Wissen bereit
Alle Beiträge stellen meine persönliche Meinung dar, Moderation wird besonders gekennzeichnet
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09.07.2009, 14:51
eddjene ist offline eddjene
NaviUser
 
Registriert seit: 01.12.2008
Beiträge: 90
Den einzigen "Nachteil" den ich dabei gefunden habe wenn ich die KArten verschiebe und einen link erzeuge ist, dass IMG2MS dann diese Karten nicht mehr anzeigen kann.
__________________
Gruß Jens
in use: Garmin GPSmap 62s mit CN 2014.40 Europe NT und Topo Deutschland V2, Garmin
Nüvi 670 mit CN 2014.30 North America NT und CN 2014.40 Europe NT (NüMap Lifetime Europe & America) history: Garmin eTrex, Garmin Venture Cx, CN8 Europe, CN9 Europe
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10.07.2009, 09:17
marcus.roeckrath ist offline marcus.roeckrath
NaviUser
 
Registriert seit: 26.05.2009
Beiträge: 4
Ich finde es erstaunlich, dass sogar Mapsource im Menü-Punkt "Freischalten" die verschobenen Karten mit dem echten Pfad anzeigt.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 14.08.2009, 10:47
navigator ist offline navigator
NaviUser
 
Registriert seit: 01.12.2008
Ort: Minelheim
Beiträge: 14
verschieben von MapSource

Hallo Andreas, Hallo Usergemeinde,

dieses Thema hat mich auch schon beschäftigt und natürlich einiges an Zeit gekostet. Auf einem PC mit Festplatte C und XP war es auch kein Problem bisher. VISTA habe ich bisher nur ungern angefaßt ! Was mich interessiert hätte, ist die Installation auf einem eePC mit 4/12 GB Festspeicher. Ich werde es jetzt auch mal mit einem zusätzlichen USB Laufwerk probieren - aber vielleicht hat das ja schon einer gemacht und eine Lösung dafür. Die Aussage von Garmin Support - das ist so erforderlich - reicht mir nicht aus, denn ich habe letzte Woche CityNavigator North America 2010 auf meinem eePC problemlos in Partition D installieren können. Also warum sollte es nicht auch mit der Europa Karte gehen. Ich vermute, die Programmierung der beiden Karten wird an unterschiedlichen Stellen (Länder) gemacht und die Herrschaften sprechen nicht miteinander. Ich werde da natürlich nachbohren und im Falle des Falles natürlich NEWS berichten.

K-H
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
gmap, netbook, verknüpfung, verschieben

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in GMT +2. Es ist jetzt 09:06 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
© 2010 NaviUser KL