NaviUser - Das GPS Forum für Einsteiger und Experten

Zurück   NaviUser > Garmin Geräte > Dakota 10, 20

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 02.05.2012, 07:41
joshi2010 ist offline joshi2010
NaviUser
 
Registriert seit: 02.05.2012
Ort: Bad Camberg
Beiträge: 2
fehlerhafte Ermittlung der Entfernung

Guten Morgen zusammen,

als Neuling in diesem Forum habe ich eine Frage, die möglicherweise schon gestellt worden ist. Dann genügt der entsprechende link zum Thema.

Hier die Frage bzw. mein Problem:

Ich war jetzt im Annapurna-gebiet unterwegs und habe auf meinem Dakota 20 festgestellt, dass sich die zurückgelegte Entfernung (Anzeige im Reisecomputer) selbst bei Pausen weiter geschrieben hat. In der Analyse zuhause im Basecamp konnte ich dann Werte entdecken, nach denen ich in wenigen Sekunden unpassend große Strecken zurückgelegt haben müsste. In der Summe sind die zurückgelegten Tagesetappen um ca 10 Prozent zu groß.
Habe ich da in den Grundeinstellungen was falsch gemacht, gibt es eine spezielle Einstellung speziell für Nepal?

Danke !
joshi2010
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.05.2012, 13:29
blackwilli ist offline blackwilli
Moderator
 
Registriert seit: 20.11.2008
Ort: Salzgitter, Germany
Beiträge: 3.732
Ich würde mal sagen, dass Du nichts wirklich falsch gemacht hast.

Wenn das Navi an einem Ort liegt und es trotzdem zu den geschilderten Verhalten kommt, liegt das in der Regel an einem schlechten Empfang der Satelliten, wodurch die GPS-Genauigkeit stark abnehmen kann. Die aufgezeichneten Punkte können dann mehrere hundert Meter und sogar Kilometer durch die Gegend "springen". Besonders im Signal-Schatten von Bergwänden, kann das sehr ausgeprägt sein.

Beim nächsten "Einsatz" kontrolliere mal während einer Pause die angezeigte Genauigkeit auf der Satellitenseite des Navis. Eine wirklich sichere Abhilfe gibt es übrigens nicht. Versuchen, das Navi so zu legen, dass es möglichst optimalen Empfang hat, oder es einfach während einer Pause abschalten.
__________________
Motorrad: Zumo 340 LM CE (Zumo 210 CE), Zum Spielen: GPSmap 62s

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.05.2012, 14:25
joshi2010 ist offline joshi2010
NaviUser
 
Registriert seit: 02.05.2012
Ort: Bad Camberg
Beiträge: 2
Hallo Blackwilli,
danke für den Hinweis. Die genauigkeit der daten lag überwiegend im einstelligen Bereich, meist so um die 3 bis 5 m, deswegen hatte ich diese "Fehlerquelle" eigentlich ausgeschlossen. Gibt es eine Möglichkeit, diese offensichtlichen Fehler zu korriegieren? Ich habe von der software gps-track-analyse und den zahlreichen Möglichkeiten gelesen (ist ja rein datentechnisch nit allzuweit weg von diesem Forum ... :-) )
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.05.2012, 19:48
blackwilli ist offline blackwilli
Moderator
 
Registriert seit: 20.11.2008
Ort: Salzgitter, Germany
Beiträge: 3.732
Zitat:
Zitat von joshi2010 Beitrag anzeigen
Gibt es eine Möglichkeit, diese offensichtlichen Fehler zu korriegieren? Ich habe von der software gps-track-analyse und den zahlreichen Möglichkeiten gelesen ........
Ja, das sollte mit GTA gehen.
Genau dafür ist es geschrieben.

Die aktuelle Version gibt es bei Computer-Bild zum Download und sollte auf den DVDs der Zeitschrift sein.
__________________
Motorrad: Zumo 340 LM CE (Zumo 210 CE), Zum Spielen: GPSmap 62s

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in GMT +2. Es ist jetzt 14:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
© 2010 NaviUser KL