NaviUser - Das GPS Forum für Einsteiger und Experten

Zurück   NaviUser > Technik > PC-Probleme

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 30.05.2016, 21:12
yamahabiker ist offline yamahabiker
NaviUser
 
Registriert seit: 03.01.2010
Beiträge: 45
Auf Windows 10 updaten oder nicht

Hello
Habe Windows 7 und eigentlich keine Probleme. Da aber die Zeit fürs gratis update bald abläuft die Frage an die Experten Update oder nicht ?
Vor allem läuft dann wieder BC /MS oder gibt's dann Probleme mit der Freischaltung der Karten ? Kann man erwartungsgemäß W7 noch ein paar Jahre benutzen oder drängt/ zwingt Microsoft uns dann sowieso demnächst W10 aufs Auge.

Grüße
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.05.2016, 21:21
AndreasL ist offline AndreasL
Admin
 
Registriert seit: 20.11.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 2.781
Freigeschaltete Karten müssen nicht mehr freigeschaltet werden, man muss nur den bereits erhaltenen Code eingeben wenn man alles neu installiert und sich die Registry nicht gesichert hat.

Ich habe meinen PC einfach in eine VM gecloned, dort das Update gemacht, ein wenig mit W10 rumgespielt, den W10 Key gesichert und dann die VM einfach gelöscht. Sollte ich es noch mal brauchen kann ich es irgendwann neu installieren. Leider läuft meine wichtigste Software nicht unter W10 und ich habe keine Lust 900€ für ein Update auszugeben. Also bleibe ich bei W7, hetzt ja keiner.
__________________
biker-reise.de - Reiseberichte und Touren aus Schottland, Frankreich, Slowakei, Alpen, Norwegen und Brandenburg
gpswiki.de - stell dein Wissen bereit
Alle Beiträge stellen meine persönliche Meinung dar, Moderation wird besonders gekennzeichnet
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 31.05.2016, 19:51
mbrII ist offline mbrII
NaviUser
 
Registriert seit: 20.02.2009
Ort: Wien
Beiträge: 820
Zitat:
Zitat von yamahabiker Beitrag anzeigen
Vor allem läuft dann wieder BC /MS oder gibt's dann Probleme mit der Freischaltung der Karten ?
MS, BC (und vieles, vieles mehr!) laufen ohne Probleme...
Klar ist administrativ wieder einiges (neu) zu lernen... i.e. Microsoft updates auf [manuell] umstellen (dazu muß man nun etwas tiefer graben...), oder classic desktop (ohne tiles) einrichten...
Vorsicht lediglich bei diverser (älterer) Peripherie wie scannern... möglich daß W10 hierzu keine Treiber mehr... -> neue hardware kaufen...
__________________
regards, M. Brunner
MS 6.16.3, Toshi NB510-108, Win7pro
3x Quest-I SYS 4.10, Audio 2.00, OSM an Honda ST1100
1x Nüvi 205 SYS 7.8, Audio 2.00, CNENT2018.** in Firmendose & Carina E Combi
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 31.05.2016, 20:07
morgen1 ist offline morgen1
NaviUser
 
Registriert seit: 29.11.2008
Beiträge: 319
Ich habe W10 auf einem 'Reserve'-PC, wo ich eh nur wenig Programme drauf habe und der nur wegen dem 8 GB Ram (64 bit) zum OSM-Karten erzeugen genutzt wird, als Update von W8 drauf. Es ist ernüchternd, wie lange ich gebraucht habe um den so zu konfigurieren, das alle Programme und die Zugriffsrechte wie unter W7 funktionieren. Das Update an sich lief problemlos, der Ärger ging erst danach los, als ich nichts mehr auf die Systemplatte schreiben konnte und einige Registrykeys gesperrt waren. In Folge dessen liefen Programme nicht. Okay, kann man alles einstellen, aber die Zeit dazu .....
Ich werde mich hüten, meinen Arbeits-PC auf W10 upzudaten, obwohl mir das immer mal wieder angezeigt wird. Die paar Mark für die gesparte Lizenz, falls in einigen Jahren W7 ausläuft sind nichts im Vergleich zum Risiko W0. Außer der aufwendigen Konfiguration der Rechte, gibt es aber nichts an W10 auszusetzen. Laufen tut es problemlos.
__________________
http://www.img2ms.de
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 31.05.2016, 20:10
nordlicht ist offline nordlicht
NaviUser
 
Registriert seit: 26.11.2008
Ort: Hohe Börde
Beiträge: 811
Zitat:
Zitat von mbrII Beitrag anzeigen
Vorsicht lediglich bei diverser (älterer) Peripherie wie scannern... möglich daß W10 hierzu keine Treiber mehr... -> neue hardware kaufen...
Das Treiberproblem gab's bei W7 auch schon, da war die Abhilfe bei Scannern VueScan. Wenn man z.B. was im A3-Format oder irgendwelche spezialisierten Exoten besitzt, was mal so richtig viel Geld gekostet hat, können die $50 für die Standard-Version gut investiertes Geld sein.
__________________
"The universal aptitude for inaptitude makes any human accomplishment an incredible miracle." (John Paul Stapp)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 02.06.2016, 13:35
wilsberg ist offline wilsberg
NaviUser
 
Registriert seit: 08.12.2008
Ort: Herzogenrath bei Aachen
Beiträge: 113
Zitat:
Zitat von morgen1 Beitrag anzeigen
...Außer der aufwendigen Konfiguration der Rechte, gibt es aber nichts an W10 auszusetzen. Laufen tut es problemlos.
Kannst Du bitte mal kurz (vielleicht an einem Einzelfall) mal beschreiben, was Du damit meinst, bzw. wie Du es geändert hast. Der Grund ist: ich habe zumindest bei einem Programm (ExifToolGUI) auch das Problem, daß es nur richtig zu funktionieren scheint, wenn ich es per "als Administrator ausführen" starte.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 02.06.2016, 16:25
blackwilli ist offline blackwilli
Moderator
 
Registriert seit: 20.11.2008
Ort: Salzgitter, Germany
Beiträge: 3.732
Will auch mal etwas Senf dazu geben :

  1. Treiberprobleme von Peripherie bei OS-Updates gab es schon immer, selbst schon zu Commodore-Zeiten.
    Die Probleme bereiten aber nicht die, die ein neues OS auf den Markt bringen, oder möchten alle für ewige Zeiten auf uralter Treibertechnologie verharren, die alles ausbremst?
    Schuld sind hier die Anbieter von Drucker, Scanner & Co, die ewig viel Zeit haben, ihre Treiber upzudaten, dies aber nicht tun, weil sie lieber neue Geräte verkaufen wollen. Aktuelles Beispiel ist hier Samsung, die gerade offiziell warnen, ihre Notebooks auf Win10 upzudaten, weil fast alle ihre Treiber das nicht mitmachen. Und das jetzt, wo sie 1 1/2 Jahre Zeit hatten, diese upzudaten. Die Community schimpft aber auf Microsoft ..... ist ja auch einfach, wenn man keine Ahnung hat, braucht man ein Opfer.
  2. Das ältere Software, die nicht ständig gepflegt wird, nach einem OS-Update eventuell dauerhaft mit Administratorrechten gestartet werden muss, ist völlig normal und kein Katastophenfall. Dies ist Folge von immer schärferen Sicherheits-Restriktionen der OS, die die Entwickler der betroffenen Software "damals" noch nicht ahnen konnten.
    Zur Verdeutlichung: Früher konnte man mit seiner Software relativ einfach externe Tools nutzen, indem man sie im Programmverzeichnis installierte und dort während der Laufzeit im Hintergrund aufrief. Dies geht per Default nicht mehr, das eine Software eine andere dort startet. Dies gilt z.B. auch für das Schreiben von Configs. Daher nutzt man heute dafür die vorgesehene Location unter Benutzer/AppData. GTA tut dieses dort z.B. auch mit dem Tool exiv2, wobei andere externe Tools wiederrum dort nicht richtig arbeiten können. In solchen Fällen muss man über Administratorrechte gehen, um eine fehlerfreie Ausführung überhaupt zu ermöglichen.
    Und nun ist es so, dass manche Entwickler diese Ausführungsart offen legen (oder sie später erst erforderlich wird) und der User dies explizit erlauben/einrichten muss, was fast immer zu riesigem Protest führt, weil ja jetzt der PC gleich implodiert ...... und im Gegenzug fast jede größere, kommerzielle Software für seine Tools alle Administratorrechte gleich bei der Installation "heimlich" hinterlegt.
  3. Haben wir in der Familie mittlerweile 4 Rechner mit Win10 laufen: Ein neuer, selbst aufgebauter Top-Rechner mit Voll-Lizenz, ein hochwertiges 1-jähriges Toshiba-Netbook mit Voll-Lizenz, einen 5 Jahre alten Acer Mini-PC X3300 mit Update von Win7, und ein 4 Jahre altes PackardBell-Notebook mit Update von Win7. Alle haben keinerlei Probleme, weder mit der Hardware, noch mit Treibern oder irgendwelcher Peripherie. Und ja, BlueScreen ? Was ist das denn ?

Meine ganz ehrliche Meinung zu Windows 10:

Ich arbeite jetzt seit 1977 mit Rechnern und programmiere auch seit dieser Zeit Software. Dadurch musste ich mehr oder weniger immer recht aktuell sein und habe alle OS in diesen fast 40 Jahren gehabt und das waren nicht nur welche von Microsoft. Manche davon haben wirklich recht viele Nerven gekostet, zumindest anfänglich, und Windows 8.x gehörte auch nicht zu den Meilensteinen von Microsoft. Aber Windows 10 stufe ich bezüglich Bedienung, Übersichtlichkeit, Zuverlässigkeit und Performance als das beste OS ein, welches ich bisher auf meinen Rechnern hatte.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 02.06.2016, 19:26
morgen1 ist offline morgen1
NaviUser
 
Registriert seit: 29.11.2008
Beiträge: 319
@ wilsberg, blackwilli hat schon alles erläutert. Prinzipell ist es so, dass Du Dir die adminrechte beschaffen must und /oder die Programme eben nicht im Systemfolder installieren solltest, weil das besonders vor Veränderungen geschützt ist. Und Programme sollten eben nicht versuchen, dort zu schreiben. Aber falls Du das Eigentum an der Systemplatte/Folder übernimmst, kannst alles konfigurieren wie Du willst. Es geht alles wie unter W7 einzustellen, ist nur default eben nicht so eingestellt, sondern auf maximalen Virenschutz. Hier habe ich exemplarisch für W8, trifft aber auf W10 auch zu, das Problem betreffs Garmin abgehandelt:http://img2ms.de/W8%20konfigurieren.html
morgen1
__________________
http://www.img2ms.de
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 02.06.2016, 19:37
mbrII ist offline mbrII
NaviUser
 
Registriert seit: 20.02.2009
Ort: Wien
Beiträge: 820
Zitat:
Zitat von blackwilli Beitrag anzeigen
Schuld sind hier die Anbieter von Drucker, Scanner & Co, die ewig viel Zeit haben, ihre Treiber upzudaten, dies aber nicht tun, weil sie lieber neue Geräte verkaufen wollen.
Hatte jemand was anderes behauptet?
Eigentlich sollte man sich doch gefälligst jedes mal auch gleich neuen PC...

Zitat:
Die Community schimpft aber auf Microsoft...
STOP!
Am Toshi NB510 mit Win7home_32 z.B. würgte Mircosoft doch beinhart das forced download von Win10 rein (nebst flashing Win10 upgrade info in taskbar...), obwohl(!!) das Kisterl gar net Win10 fähig (Intel graphic not supported...)
Wie komme ich dazu mühsamst die bt. killbits nebst Unteranlässe aufspüren und eliminieren zu müssen um diese "get Win10 malware" zu entfernen??!
Am Hauptschleppi mit Win7pro_64 kam es ordnungsgemäß ohne forced download, nur mit [offer for FOC upgrade] im taskbar... da können sie's plötzlich??!

Das einem in Win10 alle updates einfach ungefragt (und unsichtbar) im Hintergrund, ist auch so eine Geschichte...
OK, wer sich interessiert und nachforscht kann die user permissions/presets entsprechend abändern... ist nur etwas tief im sys versteckt...

Ansonsten aber nix zu meckern, Win10 läuft rock solid und ist de facto mit fast allem kompatibel und zufrieden...
Selbst das alte SonicStage (Schnittelle zu Sony MiniDisk-player/recorder ) läuft einwandfrei...

Zitat:
Windows 10 stufe ich bezüglich Bedienung, Übersichtlichkeit, Zuverlässigkeit und Performance als das beste OS ein, welches ich bisher auf meinen Rechnern hatte.
Ditto!
__________________
regards, M. Brunner
MS 6.16.3, Toshi NB510-108, Win7pro
3x Quest-I SYS 4.10, Audio 2.00, OSM an Honda ST1100
1x Nüvi 205 SYS 7.8, Audio 2.00, CNENT2018.** in Firmendose & Carina E Combi
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 02.06.2016, 21:32
AndreasL ist offline AndreasL
Admin
 
Registriert seit: 20.11.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 2.781
Ja, sowas kenne ich auch. 5 Jahre altes Acer Notebook, Kunde macht W10 Update um am Ende komplett Offline da zu stehen: Wlan kein Treiber, Lan kein Treiber. Windows Vorschlag: Suchen sie Online nach neuen Treibern ... lol.

Beide Komponenten werden von Windows 10 nicht mehr unterstützt (Intel Chips). Durch den Check ist das Gerät problemlos durch gekommen. Nur ein rollback auf W7 konnte die Situation lösen.
__________________
biker-reise.de - Reiseberichte und Touren aus Schottland, Frankreich, Slowakei, Alpen, Norwegen und Brandenburg
gpswiki.de - stell dein Wissen bereit
Alle Beiträge stellen meine persönliche Meinung dar, Moderation wird besonders gekennzeichnet
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in GMT +1. Es ist jetzt 20:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
© 2010 NaviUser KL