NaviUser - Das GPS Forum für Einsteiger und Experten

Zurück   NaviUser > Allgemeines > Forums-Orbit

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 04.11.2017, 21:46
AndreasL ist offline AndreasL
Admin
 
Registriert seit: 20.11.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 2.781
Umstieg von GPS Gerät auf Outdoor Handy

Nun sind wieder Jahre ins Land gezogen und die Entwicklung geht weiter. Es sind interessante Outdoor Handys auf den Markt gekommen und ich trage mich ernsthaft mit dem Gedanken mein Navi durch so ein Gerät abzulösen. Die ehemaligen Nachteile von schlecht ablesbaren Display im Sonnenlicht und Wetterfestigkeit sind erledigt.

In die Nähere Auswahl habe ich 2 Geräte gezogen:
1) Ulefone Armor 2
2) Cat S41

Beide Geräte laufen unter Android und bieten ein großes Display. Eine SD Speicherkarte kann kann man einsetzen. Ich sehe für mich den Vorteil, das ich nur ein Gerät mit meinen BT Helm Headsets pairen muss und alle Audioausgabe vom Handy kommen. Kein gefummel mehr mit unterschiedlichen Geräten.

Kommen wir zu den mir noch unbekannten Lösungen für Details. Wie befestige ich so ein Gerät am besten? Am liebsten wäre mit eine Touratech (oder ähnliche) Halterung. Leider werde ich nicht wirklich fündig. Ggf. muss ich da mal eine Mail hinschicken. Was ich finde sind nur solche universal Softcase Taschen mit Ram-Mount auf der Rückseite. Das gefällt mir nicht und ist wegen der Wetterfestigkeit der Geräte auch nicht nötig.

Beim Ulefone muss ich mal wegen der Stromversorgung sehen. Das ist USB-C und da muss ich erst mal sehen was es für KFZ Ladekabel dafür gibt, die ich auf dem Motorrad nutzen kann.

Kommen wir zur Software. Auf meinem Samsung S4mini setze ich TomTom Go ein. Mir gefällt daran nicht, das sie auf Abo-Model umgestellt haben und ich jährlich zahlen muss. Die Ursprüngliche Europe Version haben sie vor 2 Jahren eingestellt. Die Karten bei TomTom sind Offline. Die Go Version funktioniert nach Registrierung auch ohne Datenverbindung, zeigt dann aber keine Stau- und Blitzerwarnungen an (ist klar). Routeplanung geht bei TT go inzwischen über die Cloud Lösung myTomTom (muss ich aber noch ausprobieren). Hoch- und Querbetrieb des Geräts ist möglich und mit dem Routing bin ich eigentlich sehr zufrieden.

Eine schnelle Lösung für Unterwegs ist natürlich GoogleMaps. In wie weit ich da Routen vorplanen kann und auf das Gerät übertragen kann habe ich noch nicht recherchiert. Theoretisch müsste das auch möglich sein wenn man sich an Maps anmeldet. Eine Route über Kurviger.de am Handy (das ist ja groß mit hoher Auflösung) planen müsste man noch testen. Das Ergebnis müsste sich je direkt auf dem Handy mit Google Maps benutzen lassen. Hat da jemand Erfahrung?

Was gibt es sonst noch? Garmin liefert ihre App nur für iPhone (https://buy.garmin.com/de-DE/DE/p/98479)
Dann wäre da noch HERE WeGo (https://play.google.com/store/apps/d....here.app.maps) für Android. Da kann ich nicht raus finden ob es die Möglichkeit gibt Routen zu im/exportieren. Hat jemand Infos?

Was meint Ihr zu diesem Thema? Wer hat Praxis damit? Jede Information ist willkommen.

Gruß Andreas
__________________
biker-reise.de - Reiseberichte und Touren aus Schottland, Frankreich, Slowakei, Alpen, Norwegen und Brandenburg
gpswiki.de - stell dein Wissen bereit
Alle Beiträge stellen meine persönliche Meinung dar, Moderation wird besonders gekennzeichnet
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.11.2017, 09:53
norbert_gs ist offline norbert_gs
NaviUser
 
Registriert seit: 25.12.2008
Beiträge: 678
Hallo Andreas, das wird wahrscheinlich ein sehr spannendes Thema mit diesen wirklich sehr robusten Handys.

Beim Cat S60 ist sogar eine echte Wärmebildkamera eingebaut, damit könnte man prüfen, was mit der Reifentemperatur ist ... also wer's braucht

Wegen der Halterung: Hast du mal bei RAM-Mount nachgesehen? Da gibt's ziemlich robuste Klemmhalter für Smartphones

Nur ein Beispiel:
https://www.rammount.com/part/RAM-HOL-UN4U

Stromversorgung: Muss ich passen

Ich habe seit geraumer Zeit Navigon auf dem iPhone. Gibt's auch für Android. Ist ganz OK, auch Routenimport (z. B. aus Basecamp) ist möglich, wenn auch etwas umständlich.

https://play.google.com/store/apps/d...ator_one&hl=de
__________________
norbert
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.11.2017, 12:11
AndreasL ist offline AndreasL
Admin
 
Registriert seit: 20.11.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 2.781
Danke Norbert. die Ram-Mount Halterung mit short-fingers wäre eine Option - wenn auch eine sehr hässliche (in meinen Augen). Ich muss mal bei Touratech nachfragen ob die iBracket Halter (https://shop.touratech.de/lenkerhalt...d-fahrrad.html) zufälligerweise auch für meine Auswahl an Handys passen. Beim Cat S41 habe ich da noch die größten Hoffnungen da es einfach nur flach ist. Das Ulefone ist evt etwas schwieriger.

Navigon hatte ich früher mal drauf. Das werde ich auch mal wieder genauer ansehen. Ich denke, da muss noch viel testen. Wenn man die Sache weiter denkt will ich vielleicht dahin auch auf längeren Reisen ein Tablett dabei zu haben mit dem man voll offline Routen planen kann und dann Online oder per BT die Routen auf das Navi-Handy übertragen kann. Mit TomTom müsste das über die Cloud möglich sein, ich muss nur mal klären ob eine Lizenz für mehrere Geräte reicht (auf dem gleichen Konto) oder ob man für jedes Gerät eine Lizenz braucht (das befürchte ich). Das wäre mir dann zu teuer. Ob man die freie Version zum planen verwenden kann ist auch nicht klar, da man sich ja über das Konto an die myTomTom Cloud anmelden muss. Da muss ich noch viel recherchieren.

Zur Stromversorgung: Die Akkus in den Handys sind ja enorm. Das geht evt für ein paar Stunden Routing sogar ohne externe Stromversorgung. Bliebe auszuprobieren.

Weiter gesponnen kann man das Handy auch so montieren das man die Kamera gleich als Dash-Cam nutzen kann. Dafür gibt es apps und eine 64GB SD Karte kostet auch nicht viel. Das nähert sich einer von mir gewünschten All-in-One Lösung für schmales Geld, wenn man bedenkt was so ein Handy im Vergleich mit einem reinem Navi kostet.

Weitere Vorteile, die mir einfallen: Wetter auf dem Gerät, ADAC Pannen Melder und Tankstellen App. Google Dienste für die Suche nach Unterkünften, Geldautomaten, Shops. Umso länger ich darüber nachdenke um so genialer finde ich meine Idee

Gruß Andreas
__________________
biker-reise.de - Reiseberichte und Touren aus Schottland, Frankreich, Slowakei, Alpen, Norwegen und Brandenburg
gpswiki.de - stell dein Wissen bereit
Alle Beiträge stellen meine persönliche Meinung dar, Moderation wird besonders gekennzeichnet
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.11.2017, 14:10
nordlicht ist offline nordlicht
NaviUser
 
Registriert seit: 26.11.2008
Ort: Hohe Börde
Beiträge: 811
Moin Andreas,

hier wird das Thema auf inzwischen 38 Seiten rauf und runter diskutiert, einschließlich Hardwarelösungen zur Befestigung und zu benutzender Software. Auch lesenswert finde ich diesen Faden von Thomas D. in der Nachbarkneipe, wenn mein WinCE-Equipment mal aufgibt, werde ich nach dem gegenwärtigen Stand der Dinge auch auf einen Androiden umsteigen.

Für die externe Stromversorgung kommt aus meiner Sicht nur die Versorgung über Ladekontakte oder eine induktive Ladung in Frage, von Stromzufuhr über wacklige und nicht wasserdichte USB-Anschlüsse halte ich nichts. Wenn das Smartphone mit einer Akkuladung im GPS-Betrieb mit voller Displaybeleuchtung 12 Stunden durchhält, kann man auch überlegen, auf die externe Stromversorgung ganz zu verzichten, dann würde ein Ram X-Grip als Halterung reichen.

Grüße
Hans
__________________
"The universal aptitude for inaptitude makes any human accomplishment an incredible miracle." (John Paul Stapp)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05.11.2017, 16:01
AndreasL ist offline AndreasL
Admin
 
Registriert seit: 20.11.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 2.781
Danke, ich wühle mich mal da durch. Die Sache mit dem Klettband auf dem RAM-Mount X-Grid gefällt mir. Ohne dem fand ich es zu unsicher, aber so hat die Idee was.

/update: inzwischen habe ich raus bekommen, das man TT Go Mobile mit dem selben Konto auf auf mehreren Geräten installieren kann. Also nur 1 Abo. Track Aufzeichnung soll gehen, werde ich mal testen. Der Austausch soll dann auch über myDrive gehen. Das wäre softwaretechnisch für mich schon mal die halbe Miete. Als Straßenfahrer brauche ich kaum mehr.
__________________
biker-reise.de - Reiseberichte und Touren aus Schottland, Frankreich, Slowakei, Alpen, Norwegen und Brandenburg
gpswiki.de - stell dein Wissen bereit
Alle Beiträge stellen meine persönliche Meinung dar, Moderation wird besonders gekennzeichnet
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 06.11.2017, 12:09
AndreasL ist offline AndreasL
Admin
 
Registriert seit: 20.11.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 2.781
In die erweiterte Auswahl sind folgende Geräte kommen:
Samsung Galaxy Xcover 4
Kyocera Torque KC-S701
__________________
biker-reise.de - Reiseberichte und Touren aus Schottland, Frankreich, Slowakei, Alpen, Norwegen und Brandenburg
gpswiki.de - stell dein Wissen bereit
Alle Beiträge stellen meine persönliche Meinung dar, Moderation wird besonders gekennzeichnet
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06.11.2017, 17:26
nordlicht ist offline nordlicht
NaviUser
 
Registriert seit: 26.11.2008
Ort: Hohe Börde
Beiträge: 811
Bevor du eins kaufst, versuch Helligkeitsangaben zu den Displays zu bekommen oder das in Frage kommende Telefon im Sonnenschein draußen zu testen. Für mich fängt "bei Sonnenlicht ablesbar" bei 400 cd/m² an.
__________________
"The universal aptitude for inaptitude makes any human accomplishment an incredible miracle." (John Paul Stapp)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 06.11.2017, 19:10
AndreasL ist offline AndreasL
Admin
 
Registriert seit: 20.11.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 2.781
Ich konnte für das Ulefone raus finden, das es sich um ein Sharp-Display handelt, welches bei 100% Bright einen Kontrast von 920:1 und eine Leuchtdichte von 433cd/m2 hat.
Quelle: https://www.devicespecifications.com...eview/1de844/3
Auf dieser Seite gibt es auch alle anderen Infos zu dem Gerät in sehr ausführlicher Form.

Die Details zum CAT S41 findet man da auch:
https://www.devicespecifications.com/en/model/c2cb4574
Leider hat noch keiner die Leuchtstärke nachgemessen.

Das Samsung Xcover 4 ist bei mir schon fast wieder raus nachdem ich die Amazon Reviews gelesen habe. Das Display hat Touch-Probleme.
__________________
biker-reise.de - Reiseberichte und Touren aus Schottland, Frankreich, Slowakei, Alpen, Norwegen und Brandenburg
gpswiki.de - stell dein Wissen bereit
Alle Beiträge stellen meine persönliche Meinung dar, Moderation wird besonders gekennzeichnet
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 06.11.2017, 20:31
nordlicht ist offline nordlicht
NaviUser
 
Registriert seit: 26.11.2008
Ort: Hohe Börde
Beiträge: 811
Zum Cat S41 findest du hier was, die Leuchtdichte ist in dem Test mit durchschnittlich 519 cd/m² gemessen worden, das ist sehr ordentlich. Das Bild daneben paßt auch dazu.
__________________
"The universal aptitude for inaptitude makes any human accomplishment an incredible miracle." (John Paul Stapp)

Geändert von nordlicht (06.11.2017 um 20:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 06.11.2017, 22:05
AndreasL ist offline AndreasL
Admin
 
Registriert seit: 20.11.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 2.781
Danke. Damit sind weiter beide Geräte im Rennen. Ich warte jetzt noch auf die Antworten meiner E-Mails in Sachen Halterung. Was ich raus bekommen habe: beim Rammount X-Grid liegt eine zusätzliche Sicherung für das Gerät bei. Sieht aus wie ein Gummiband, das über die Ecken des Handys gezogen wird. Diese Lösung kommt also in Frage, wenn sich keine anderen Halter finden lassen. Nur muss ich hier aufpassen, das die Grip-Finger nicht auf die Tasten des Handys drücken.
__________________
biker-reise.de - Reiseberichte und Touren aus Schottland, Frankreich, Slowakei, Alpen, Norwegen und Brandenburg
gpswiki.de - stell dein Wissen bereit
Alle Beiträge stellen meine persönliche Meinung dar, Moderation wird besonders gekennzeichnet
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in GMT +1. Es ist jetzt 21:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
© 2010 NaviUser KL