NaviUser - Das GPS Forum für Einsteiger und Experten

Zurück   NaviUser > Garmin Geräte > GPSmap 276 und 278

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 06.10.2016, 23:26
AndreasL ist offline AndreasL
Admin
 
Registriert seit: 20.11.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 2.787
Ja, abwarten ist die Devise. Vor allem weil keine Karten mit dabei sind und man den City Navigator extra kaufen muss. Leider ist aber nur Download und SD Karte verfügbar und die haben kein nüMaps Life-time Update. Das wird also recht teurer wenn man jedes mal ein One-time Update bezahlen muss. Da sollte man auf Bundles etc warten oder man muss andere Karten nutzen. Das Gerät kann ja alle Formate. Für Straßen-Biker scheint mir das Gerät etwas zu mächtig zu sein - wobei ich es schon gerne hätte (spieltrieb)
__________________
biker-reise.de - Reiseberichte und Touren aus Schottland, Frankreich, Slowakei, Alpen, Norwegen und Brandenburg
gpswiki.de - stell dein Wissen bereit
Alle Beiträge stellen meine persönliche Meinung dar, Moderation wird besonders gekennzeichnet
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 07.10.2016, 10:17
norbert_gs ist offline norbert_gs
NaviUser
 
Registriert seit: 25.12.2008
Beiträge: 682
Obwohl schon kritische Stimmen im Netz sind. Vor allem was die Karten angeht. Sind denn wirklich freie Karten nutzbar oder wird per Kartensignatur auf "Legalität" geprüft, was bei einigen OSM-Karten Probleme bereiten könnte?

Daher sehe ich es wie Andreas: Abwarten heißt die Devise.

Aber mir gehen schon Gedanken durch den Schädel: 390er und 496er weg und dafür den 276cx....????
__________________
norbert
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 07.10.2016, 15:03
AndreasL ist offline AndreasL
Admin
 
Registriert seit: 20.11.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 2.787
Laut Beschreibung kann das Gerät mit folgenden Karten umgehen:
Zitat:
Im großen, internen Speicher mit 8 GB Speicherplatz sind eine weltweite Basiskarte, eine Freizeitkarte Europa und ein kostenloses Jahresabonnement für BirdsEye-Satellitenbilder bereits vorinstalliert. Außerdem werden verschiedene optionale Karten unterstützt, z. B. BlueChart® g2 Seekarten, Garmin TOPO- und TOPO PRO-Karten, City Navigator®, Garmin Custom Maps und BirdsEye Select-Rasterkarten. Ein microSD™-Kartensteckplatz ermöglicht es dir, den Speicherplatz zu erweitern, um zusätzliches Kartenmaterial zu laden.
Ob da nun ein Schutz gegen OSM & Co. existiert kann ich nicht raus lesen. Ist es dann bei Garmin jetzt so, das man auf anderen Geräten keine OSM mehr installieren kann?
__________________
biker-reise.de - Reiseberichte und Touren aus Schottland, Frankreich, Slowakei, Alpen, Norwegen und Brandenburg
gpswiki.de - stell dein Wissen bereit
Alle Beiträge stellen meine persönliche Meinung dar, Moderation wird besonders gekennzeichnet
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 07.10.2016, 15:57
Hein-Blöd ist offline Hein-Blöd
Lexikon Autorenteam
 
Registriert seit: 26.11.2008
Ort: Sauerland
Beiträge: 1.004
Laut Technischen Daten auf der Garmin Seite,
Wegpunkte: 10
Dafür das das Gerät als Offroat_Navi beworben wir etwas mager.
Auf Pocketnavigation wird von 10.000 Wegpunkten gesprochen.

Garmin ist geil

Grüße, Hein
__________________
Meridian Color, SP c510d, 60csx, Nüvi 765, 62st, Nüvi 3590
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 07.10.2016, 16:11
Kurt-oe1kyw ist offline Kurt-oe1kyw
Admin
 
Registriert seit: 20.11.2008
Ort: Wien
Beiträge: 2.896
Naja das ist ein Satz- und Druckfehler, die richtige Angabe der Wegpunkte sollte wohl so ausschauen:

10 bzw.

10

das dürfte dann wohl schon eher hinkommen

Für die Mitleser, wir meinen die technischen Angaben zum neuen GPSMAP276Cx auf der offiziellen Garmin Webseite <klick> :

Name:  techn_angabe_nur10wp.jpg
Hits: 685
Größe:  105,8 KB

Ich gehe davon aus, dass Garmin das in den nächsten Tagen berichtigen wird.
__________________
SP3 (FW 2.80) mit CN EU2009 - MS 6.16.3,
zumo 350lm (FW 4.20) CN EU2019.10 NTU - BC 4.6.2 -Garmin Express 6.5.1.0 GTA 6.004 zum geotaggen unserer Bilder
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 07.10.2016, 19:27
norbert_gs ist offline norbert_gs
NaviUser
 
Registriert seit: 25.12.2008
Beiträge: 682
Es ist ja noch kein Gerät "draußen" von daher muss erst einmal abgewartet werden, ob das Befürchtungen sind, Flurfunk oder Falschmeldungen. Aber zumindest existiert das Gerücht, dass die MapSignaturVerifizierung vorhanden sein soll. Ihr seht schon: seeeehr viele Konjunktive.

Sollte MSV vorhanden sein, können OSM-Karten funzen, müssen aber nicht.

Leider steht in der Beschreibung nix über freie OSM-Karten, das sind alles "Garmin-Produkte".

Deswegen.... abwarten und am "lebenden Objekt" gucken.

Bei Comkor haben sie schon ein Paket geschnürt:
https://www.comkor.de/garmin-gpsmap-276cx-bundle
__________________
norbert
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 08.10.2016, 04:50
Kurt-oe1kyw ist offline Kurt-oe1kyw
Admin
 
Registriert seit: 20.11.2008
Ort: Wien
Beiträge: 2.896
Bei Comkor stimmen wenigstens auch die Angaben über die Wegpunkte:

Name:  comkor_wp_10000.jpg
Hits: 669
Größe:  60,9 KB

Der Preis im Bundle liest sich gut, würde man die RAM Halterung, das Gerät und die beiden Karten "einzeln" kaufen, ist der Preis höher.

Sollte sich das mit der Kartenverifizierung bewahrheiten, dann darf man gespannt sein, wie lange Garmin noch Karten für die alten Gerätegenerationen anbietet.

Damals war es ja auch so, dass nach ein paar Jahren nach dem Erscheinen der NT(U) Karten die non-NT Karten nicht mehr zur Verfügung gestellt wurden.
Dies ist ja auch heute schon im Kleingedruckten bei Garmin verankert.
Da steht u.a., Kartenmaterial gibt es so lange wie das technische Gerät die Voraussetzungen dafür erfüllt.

Die beiden Karten im bundle CN und Topo D v7 werden jeweils auf einer SD-Karte geliefert, mal schauen wie die sich dann später am PC installieren lassen.

Eine Möglichkeit der Kartenverifizierung wäre das "Verheiraten" der SD Karte mit dem GPS Gerät in dem Augenblick in dem die SD Karte in das GPS Gerät gesteckt wird.
Da der neue GPS276Cx ja auch über WLAN verfügt könnte die Freigabe dann online stattfinden.
Diese Vorgangsweise ist nicht neu und fremd.
Autohersteller machen das ja schon seit einiger Zeit, sobald man die Speicherkarte in das Fzg Navi schiebt und ein paar hundert Meter gefahren ist, wird diese Speicherkarte mit dem betreffenden Fzg "verheiratet" und freigeschaltet.

Aber das sind reine Spekulationen und Mutmassungen von mir!
Technisch wurde das aber bereits erfolgreich in der Praxis von Autoerbauern so umgesetzt und funktioniert auch ganz gut.
Wenn sich jemand einlesen möchte <klick> .
Siehe u.a. die Punkte 5., 6., 10. und 12.
Da sind dann schon sehr viele "Merkmale" wie sie auch Garmin Express anwendet.
Noch mal, meine reine Spekulation!
Ich habe weder Hinweise, noch Details über die Karteninstallation auf dem neuen Garmin Gerät!
Ich weiß nur das es diese Art der Karteninstallation/Updates bereits für Autoerbauer gibt und dort gängige Praxis ist.

Man wird mehr Wissen, wenn die ersten Geräte bei den Kunden sind und ihre Erfahrungen mitteilen.
__________________
SP3 (FW 2.80) mit CN EU2009 - MS 6.16.3,
zumo 350lm (FW 4.20) CN EU2019.10 NTU - BC 4.6.2 -Garmin Express 6.5.1.0 GTA 6.004 zum geotaggen unserer Bilder
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 08.10.2016, 06:48
norbert_gs ist offline norbert_gs
NaviUser
 
Registriert seit: 25.12.2008
Beiträge: 682
Bis jetzt weiß ja keiner so wirklich, ob das Scheißhausparolen sind oder ob es stimmt mit den Karten. Daher sollten wir wirklich erst einmal abwarten.

Aber das Szenario, was Kurt geschildert hat, wäre eine Möglichkeit. Allerdings: Dieses Gerät spricht nicht den normalen "A nach B-Navigierer" an. Das ist ein Gerät, das einen "Weltenbummler"-Anspruch erhebt. Und die brauchen bei der Wüstendurchquerung kein Autorouting mit Bildchen der Autobahnabfahrt, sondern u. U. sehr besondere Karten.

Diese Map Signatur Verifizierung ist ja an sich nicht neu, es gibt ja einige Geräte, die das haben. Meistens funzt es auch mit den OSM-Karten. Manchmal zickt es rum, dann kann es helfen, die *.img neu zu erstellen, selten geht gar nichts. Wenn ich mich recht erinnere, hatte ich mal ein Problem mit einer OSM-Karte auf dem Montana.

Ursächlich ist wohl, dass Garmin den Kopierschutz "zweiteilig" aufgebaut hat. Einmal wird die Seriennummer des Gerätes geprüft und zum Anderen der Originalzustand der Karte anhand der digitalen Signatur. Und dabei gibt's wohl gelegentlich Schluckauf.

Aber das sind alles nur Spekulationen, warten wir auf die ersten "Echterfahrungen".

Aber tendenziel wäre natürlich so ein Szenario wie von Kurt für die weitere Zukunft denkbar. Ich hoffe, dass das dann nicht so eine Entwicklung wie bei Druckern ergibt. Die Geräte werden verramscht, die Kohle wird mit Karten gemacht.
__________________
norbert
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 09.10.2016, 07:37
Q-Peter ist offline Q-Peter
NaviUser
 
Registriert seit: 26.11.2008
Ort: Oberpfalz, Bayern
Beiträge: 128
Servus,

wenn die "guten" Routingeigenschaften nicht übernommen wurden, ist es ein No-Go für mich.
z.B der blaue Abbiegepfeil, die überlagerbaren Datenfelder - frei defenierbar, die Routingeigenschaften - ohne Neuberechnung, usw.
Sollte die "moderne" Routingsoftware verbaut sein, hoffe ich, dass mein alte 276C noch sehr kange hält.
Aber mal abwarten...
__________________
Tourenfahrer auf BMW R100 GS - das Motorrad!
Garmin GPSMap 276C v5.2 und 512 MB ,CN2010

baehr Basic SL mit Alinco PMR-Funk

GPSMap 60CS Atl Basemap gepatcht, v4.1 CN4

GPS III Plus v2.6 R&R
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 20.11.2016, 07:41
Kurt-oe1kyw ist offline Kurt-oe1kyw
Admin
 
Registriert seit: 20.11.2008
Ort: Wien
Beiträge: 2.896
mhhhhhhhhhh, naja was soll man sagen?

Wie an anderer Stelle schon erwähnt, war ich nah dran mir das neue GPSMAP 276Cx zu gönnen, aber Aufgrund der aktuellen Kartenupdate Politik von Garmin weigere ich mich diesen Weg weiter zu gehen.

Und die ersten Berichte bei den Kunden fallen auch nicht wirklich positiv aus,
die ersten Geräte werden bereits wieder zurückgeschickt.
Routenberechnung von 100km dauert über 8 Minuten und die Trackaufzeichnung geht nicht, die Ansicht am Display beim Kartenaufbau dauert viel länger usw.

Wer sich selber in die Details einlesen möche <klick> .
Mal schauen wie es in einem Jahr ausschaut und nach 10 weiteren Firmwareupdates ob dann das neue GPSmap 276Cx in der Praxis tauglich wird.
__________________
SP3 (FW 2.80) mit CN EU2009 - MS 6.16.3,
zumo 350lm (FW 4.20) CN EU2019.10 NTU - BC 4.6.2 -Garmin Express 6.5.1.0 GTA 6.004 zum geotaggen unserer Bilder
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in GMT +2. Es ist jetzt 02:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
© 2010 NaviUser KL