NaviUser - Das GPS Forum für Einsteiger und Experten

Zurück   NaviUser > Allgemeines > Forums-Orbit

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 29.11.2017, 11:41
AndreasL ist offline AndreasL
Admin
 
Registriert seit: 20.11.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 2.753
@ThomasD: Eigentlich will ich auf dem Motorrad nur 1 Gerät und Internet wäre schon gut für die Online Dienste der Navi-Apps. So kann ich auch Google Maps etc benutzen. Außerdem macht es die Kopplung per BT mit dem Helm einfacher wenn es nur noch ein Gerät ist. Wenn ich trotzdem noch mein Samsung mitschleppen muss habe ich wenig gewonnen.

Natürlich könnte ich am Samsung einen Hotspot für Wlan aufmachen und das Navi Handy damit verbinden, dann muss ich aber wieder 2 Geräte mit Strom versorgen und 2 Geräte mit dem Helm koppeln. Da habe ich nichts gewonnen.

@nordlicht: ja, die Dinger gibts 1,50€ überall, aber das ist eine echte Fummelei Eine mögliche Lösung wäre es aber. Derzeit versuche ich einen Mobil Provider zu finden der noch Multi-Sim anbietet und einen ähnlichen Tarif wie mein derzeitiger anbietet. Das ist die Optimale Lösung (für mich). Dann kann man sich wechseln sparen, muss nicht aufschrauben etc. Mein Kollege hat sowas fürs Auto. Da hat er einen Festeinbau im Radio mit drin und dafür eine 2. Karte mit gleicher Nummer. Nur der Tarif passt mir nicht.
__________________
biker-reise.de - Reiseberichte und Touren aus Schottland, Frankreich, Slowakei, Alpen, Norwegen und Brandenburg
gpswiki.de - stell dein Wissen bereit
Alle Beiträge stellen meine persönliche Meinung dar, Moderation wird besonders gekennzeichnet
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 29.11.2017, 22:08
AndreasL ist offline AndreasL
Admin
 
Registriert seit: 20.11.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 2.753
Noch ein Kandidat
Blackview BV8000 Pro

Und hier eines mit Micro-Sim und Kabelloses laden, 5,2" ... das wird immer besser
Aermoo M1 ... scheint aber Baugleich mit dem Doogee S60, was ja schon erwähnt wurde.
Gibt es auch über Amazon für einen Heißen Preis. Sehr spannend. Seit dem letzten Update soll es auch gut laufen. Die Technischen Daten sind schon fett.

Eine Autohalterung mit drahtlosen laden haben ich auch schon gefunden. Ob die auch fürs Moped taugt muss ich mal ergründen.
__________________
biker-reise.de - Reiseberichte und Touren aus Schottland, Frankreich, Slowakei, Alpen, Norwegen und Brandenburg
gpswiki.de - stell dein Wissen bereit
Alle Beiträge stellen meine persönliche Meinung dar, Moderation wird besonders gekennzeichnet
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 29.11.2017, 22:51
ThomasD ist offline ThomasD
NaviUser
 
Registriert seit: 28.11.2008
Ort: Bonn
Beiträge: 11
Ich will halt immer für Navigation ein extra Gerät haben. Da haben wir unterschiedliche Anforderungen.

Zudem ist das Navi-Handy anders konfiguriert wie das Alltags-Handy. Beispiele: Beim Alltags-Handy will ich eine Bildschirmsperre, beim Navi-Handy ist diese nervend und abgeschaltet. GPS-Logger im Autostart. Anderer Launcher, bei dem ich die Icons auf dem Startbildschirm größer einstellen kann.
__________________
Grüsse,
Tom

Geändert von ThomasD (29.11.2017 um 22:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 29.11.2017, 23:07
AndreasL ist offline AndreasL
Admin
 
Registriert seit: 20.11.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 2.753
Klar, das muss den persönlichen Anforderungen entsprechen. Ich guck natürlich was mir gefällt und was geht. Die Erfahrungen will ich einfach teilen da ich sehe wie schwer es ist alles zusammen zu bekommen.

In Sachen Halter für ein Doogee mit Qi Ladung bin ich auch weiter. Bastellösung mit einem Lader von Amazon und Ram Mount X-Grip. Quelle
__________________
biker-reise.de - Reiseberichte und Touren aus Schottland, Frankreich, Slowakei, Alpen, Norwegen und Brandenburg
gpswiki.de - stell dein Wissen bereit
Alle Beiträge stellen meine persönliche Meinung dar, Moderation wird besonders gekennzeichnet
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 06.12.2017, 23:58
ThomasD ist offline ThomasD
NaviUser
 
Registriert seit: 28.11.2008
Ort: Bonn
Beiträge: 11
Mein Duraforce Pro ist mittlerweile angekommen. Gefällt mir sehr gut - vor allem die physischen Android-Tasten. Gibt sogar extra eine für die Kamera und eine frei belegbare.
Ich hatte zudem das Glück, dass mir ein netter Forenkollege aus dem Transalp-Forum via 3D-Druck den Stromanschluß aus dem advrider-Forum angefertigt hat. Druckdateien kriege ich auch noch.
RAM-Mount Schale und PogoPins sind bestellt - es kann losgehen.

Softwaretechnisch ist das Duraforce etwas mit Bloatware versehen, da muß man einiges erstmal deinstallieren bzw. deaktivieren. Root ist auch über XDA noch nicht verfügbar.

Meines ist vom US Provider Sprint, der seine Geräte mit einem Lock versieht. Kommt halt jedesmal nach dem Hochfahren ein Dialog von wegen SIM einlegen, mit der das Gerät ausgeliefert wurde. Mit OK wegdrücken, erledigt. Kann ich mit leben. Die Funktionalität als reines GPS-Gerät schränkt das jedenfalls nicht ein.
__________________
Grüsse,
Tom
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 12.12.2017, 16:29
gerreg ist offline gerreg
NaviUser
 
Registriert seit: 28.11.2008
Ort: Kulmain
Beiträge: 38
Hallo,

ich hab mich im letzten Jahr auch mal mit diesem Thema beschäftigt. Bin dann letztendlich wieder bei Garmin gelanden weil ich kein, für mich, taugliches Android Gerät gefunden hab.
Mir ist auch die Bedienbarkeit während der Fahrt mit Handschuhen wichtig. Das konnte mir zu der Zeit noch kein Androide so richtig bieten.

Software mäßig nutze ich aktuell folgendes:

"Locus" ist aktuell auf meinem Samsung A5 drauf und war schon auf meinem S5 mini installiert. Das nehme ich zum Wandern und Radlfahrn! Karten verwende ich von Openandromaps.com, im OSM Portal zeichne ich selber mit!

Für die Routenplanung hab ich mich mit kurviger.de etc. rumgeschlagen, mich aber immer wieder geärgert das ich hier nicht den Komfort von Basecamp mit der Routenverwaltung habe. Ich hab mir dann das Portal MyRouteapp.com angeschaut und mir letztes Jahr einen Lifetime Account zu Weinachten geschenkt.

Die Softwar hatte damals noch Betastatus und ist aber mittlerweile ist das Portal sehr gut weiterentwickelt und produktiv einsetzbar. Es gibt seit September auch eine eigene Naviapp, die ist zwar auch kostenpflichtig aber die muss man nicht unbedingt nehmen!

Hier kann ich planen mit Google, TomTom und Garmin Here Karten, kann die Routenplanuung vergleichen auf gleiche Ausgabe und kann die Routen als Track (mit Routenerstellung auf dem Garmin, direkt als Route aufgespielt funktioniert nicht, da der Garmin die Strecke neu berechnet und verändert) auf das Gamrin 590 und direkt als Route auf diverse TomTom Geräte schieben. Hat heuer in Sardinien auf dem Laptop sehr gut funktioniert.

Zusätzlich kann ich die Routen als gpx Datei am Handy speichern und dann direkt im Locus laden und entweder navigieren oder mich offline am Track entlang hangeln.

Hab meine Routenverwaltung und kann mit Laptop und Handy sauber darauf zugreifen. Ich kann Tracken und die Routen speichern und hab alles in der Cloud. Klar kann jetzt der Einwand kommen Privatsphäre, mir persönlich ist das Egal, den jedes Handy trackt ständig mit, da kommt es auf die paar Daten auch nicht an!

Mal sehen was sich die nächsten Jahre so im Bereich Tablet oder Handy tut! Wenn mein Garmin mal wieder zu alt wird, wirds ja dann vielleicht ein Androide!
__________________
Gruß

gerreg

Geändert von gerreg (12.12.2017 um 16:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in GMT +1. Es ist jetzt 04:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
© 2010 NaviUser KL