NaviUser - Das GPS Forum für Einsteiger und Experten

Zurück   NaviUser > Garmin Geräte > GPSmap 276 und 278

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 20.10.2011, 14:41
Schneeinfo ist offline Schneeinfo
NaviUser
 
Registriert seit: 29.11.2008
Ort: Köflach -- Austria
Beiträge: 41
Battery missing

Hallo Leute!

Ich habe glücklicherweise ein neues, unbenutztes 276c ergattern können!
Da dieses Gerät aber auch schon ein paar Jährchen in der Schachtel geruht hat. gibt es Startprobleme.
1. Wenn ich den Akku laden will kommt die Meldung bei ausgeschalteten Gerät:
"Akku missing"
Ich nehme an, das sich der Akku total entladen hat. Er war aber noch orig. verpackt!
Ich nehme an, das die Ladeelektronik den Akku nicht mehr erkennt, weil er null Spannung hat. Könnte das sein?
Ich dachte mir, ich könnte den Akku mit einem anderen Ladegerät etwas vorladen. Ich habe einen Universallader, da kann ich mit 3, 6 oder 12 Volt Laden. Ich würde mit 6Volt Laden. Vielleicht bringt das etwas.

Wer kann mir die Pinbelegung vom Akku verraten?? Sind ja 3 Pins. Wo ist + und wo ist -
Ich habe mal ein Bild eingefügt.
Bitte Pin belegung von links nach rechts. Danke


2. Wenn ich das Gerät an den Netzstecker hänge, schaltet es sich immer kurz ein und dann kurz aus und dann wieder ein und dann wieder aus........usw.
Wieso macht die Steffie das?
Mit etwas spielen mit dem Einschaltknopf bekomme ich es dann aber zum laufen. Hat das etwas mit dem entleerten Akku zu tun?
Angehängte Grafiken
 
__________________
>>>>>>>http://www.bmw-gs.at<<<<<<<
<<<..............Garmin 276C..............>>>
Garmin 2610..................Garmin GPS V

Geändert von Schneeinfo (20.10.2011 um 14:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.10.2011, 14:55
Limbo ist offline Limbo
Lexikon Autorenteam
 
Registriert seit: 29.11.2008
Ort: Köllingsmoor
Beiträge: 731
Normalerweise müßtest Du die Anschlußbelegung herausbekommen, wennDu das Gerät mit netzkabel einschaltest, und an den freien Batterieklemmen die Spannung mißt.
Neben Plus und Minus ist warscheinlich der 3. Kontakt für einen temperaturabhängigen Widerstand, der die Ladetemperatur mißt und den Ladestrom regelt.

Wenn Du die Ladeklemmen ermittelt hast, würde ich mit einem regelbaren Netzteil oder einem Batterieladegerät den Akku mit einer Glühlampe in Reihe den Akku aufladen. Die Glühlampe sollte etwa den gleichen Nennstom haben, wie der Ladestrom des Akkus ist.
Die Glühlampe macht die Ladespannung "weich" und begrenzt den Ladestrom.

Limbo
__________________
Wenn ich Schuhe und Strümpfe ausziehe, kann ich bis 20 zählen.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.10.2011, 14:58
WilliL ist offline WilliL
NaviUser
 
Registriert seit: 26.11.2008
Ort: Frechen
Beiträge: 363
zuerst würde ich einmal die Kontakte im Gerät und am Akku reinigen (97% Alkohol oder Benzin) manchmal hilft das - auch Messing oder Gold können oxydieren.
__________________
Willi

276c, FW 5.60, 2GB, 278, FW 3.50, MapSource 6.13.7 + 6.16.3 - CN NT 2015.20, eeePC 4G
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.10.2011, 14:21
Stephan ist offline Stephan
NaviUser
 
Registriert seit: 28.11.2008
Ort: Rheydt
Beiträge: 245
Das mit dem kurz Ein- und Ausschalten hatte mein 278er auch mal. Hab dann 'ne andere Steckdose genommen. Danach war das weg.
__________________
Stephan
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.10.2011, 20:18
Kurt-oe1kyw ist offline Kurt-oe1kyw
Admin
 
Registriert seit: 20.11.2008
Ort: Wien
Beiträge: 2.909
Ich würde 30 Euro riskieren:
AKKU 276c <klick>

ist von deinem Standort etwa 50km entfernt
__________________
SP3 (FW 2.80) mit CN EU2009 - MS 6.16.3,
zumo 350lm (FW 4.20) CN EU2019.10 NTU - BC 4.6.2 -Garmin Express 6.5.1.0 GTA 6.004 zum geotaggen unserer Bilder
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 02.11.2011, 23:54
Schneeinfo ist offline Schneeinfo
NaviUser
 
Registriert seit: 29.11.2008
Ort: Köflach -- Austria
Beiträge: 41
Hallo Kurt!

Sorry das ich mich erst jetzt melde, war aber mit dem Bike nochmal in Sardinien.
Mein 2610er hat mir den Weg dort gezeigt. Wollte eigentlich das 276er dafür schon nehmen.
Danke für diese Info. War schon mal dort und kenne den Shop.
Dachte nur man könnte den Akku wiederbeleben da er eigentlich ja noch neu ist.
Werde das diese Woche noch mal probieren, einen neuen kann ich immer noch kaufen.

Liebe Grüße, Andy
__________________
>>>>>>>http://www.bmw-gs.at<<<<<<<
<<<..............Garmin 276C..............>>>
Garmin 2610..................Garmin GPS V
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 03.11.2011, 08:23
Sette ist offline Sette
NaviUser
 
Registriert seit: 29.11.2008
Ort: Wien
Beiträge: 98
Hi,
also ich wurde das so probieren:
Wie Limbo oben beschrieben hat, die Anschlüsse des Akku ermitteln (oder ich denke mal dran und messe bei meinem )
Danach habe ich gute Erfahrungen mit einem einfachen (einstellbaren) Steckernetzteil gemacht. Auf 12V (=max) gestellt (ist im Leerlauf so ca. 16V an den Klemmen) und für 10-15 Sekunden auf die Kontakte gehen. Da kann noch nix kaputt gehen denke ich aber es reicht meist, dass die normale Ladefunktion im Gerät "anspringt".

Gruß
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 03.11.2011, 08:25
norbert_gs ist offline norbert_gs
NaviUser
 
Registriert seit: 25.12.2008
Beiträge: 682
Gerade bei LiIon-Akkus der ersten Generation passierte es verhältnismäßig häufig, dass Akkus, die frisch aus der Verpackung kamen, bereits kaputt waren.

Wie sich später rausstellte, waren oftmals Lagerbedingungen und Ladezustand für akkuinterne Alterungsprozesse verantwortlich. Die Dinger waren tatsächlich Sondermüll, obwohl sie nie gebraucht wurden.

Angeblich sind die Probleme nicht mehr vorhanden. Allerdings zeigte sich der LiIon-Akku des Nokia-Handys meiner besseren Hälfte von dieser Entwicklung unbeeindruckt. Nach einem knappen Jahr war schluss.
__________________
norbert
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 03.11.2011, 09:20
norbert_gs ist offline norbert_gs
NaviUser
 
Registriert seit: 25.12.2008
Beiträge: 682
Hier hab' ich noch was zum Thema gefunden

http://www.elektronik-kompendium.de/...au/0810281.htm
__________________
norbert
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 16.11.2011, 00:25
Schneeinfo ist offline Schneeinfo
NaviUser
 
Registriert seit: 29.11.2008
Ort: Köflach -- Austria
Beiträge: 41
Möchte nur mal kurz erzählen wie es jetzt mit meinem Akku weitergegangen ist.
Ich habe einen befreundeten Elektroniker aufgesucht, der sich meinen Akku mal näher angesehen hat. Er hat den Akku vorsichtig geöffnet. Der Akku hat eine Ladeelektronik eingebaut. Er musste diese Ladeelektronik umgehen, und den Akku vorladen. Jetzt ladet das GPS den Akku auch wieder.
Und das ganze für ein Bier!

Gruß, Andy
__________________
>>>>>>>http://www.bmw-gs.at<<<<<<<
<<<..............Garmin 276C..............>>>
Garmin 2610..................Garmin GPS V
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in GMT +2. Es ist jetzt 18:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
© 2010 NaviUser KL