NaviUser - Das GPS Forum für Einsteiger und Experten

Zurück   NaviUser > Garmin Geräte > GPSMAP 6x und 7x Serien

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 22.07.2011, 12:39
blackwilli ist offline blackwilli
Moderator
 
Registriert seit: 20.11.2008
Ort: Salzgitter, Germany
Beiträge: 3.732
Ausrufezeichen So zeichnet das 62er Tracks auf - Vorbereitung auf den Urlaub

Hallo,

ich höre und lese immer wieder mal, dass die Trackaufzeichnung beim 62er (oder ähnlichen Geräten) über eine längere Zeit nicht geklappt hat, es fehlen Stunden oder gar ganze Tage des Urlaubs. Das ist natürlich ärgerlich und muss nicht passieren, wenn man sich vorher etwas mit der Aufzeichnungslogik des Gerätes beschäftigt und dieses richtig vorbereitet.

Daher hier mal ein paar Tipps, damit auch alle Logs nach dem Urlaub vorhanden sind:


1.) Aufzeichnungslogik und Einstellungen des Gerätes:
  • Das 62er speichert die Logs grundsätzlich im internen Speicher und nicht auf der SD.
    Man kann sie unterwegs auch nicht intern auf die SD verschieben oder kopieren.
  • Die gerade laufende Aufzeichnung (ActiveLog) wird im Ordner \Garmin\GPX\Current in der Datei Current.gpx gespeichert.
  • Logs, die das 62er automatisch archiviert, oder die man manuell archiviert, landen im Ordner \Garmin\GPX\Archive in Dateien mit Namen wie z.B. Tag 21-JUL-11 15.24.23.gpx, wobei der Name den Zeitpunkt des Beginns des jeweiligen Logs darstellt.
  • Das 62er kann im ActiveLog (aktuelle Aufzeichnung) max. 10.000 Punkte aufzeichnen. Diese Beschränkung ist kein Drama, weil das 62er bereits aufgezeichnete Punkte autom. archivieren kann, um wieder Platz im AvtiveLog zu haben. Dazu gleich mehr.
  • Um nach dem Urlaub wenigstens schon mal eine Aufteilung nach Tagen vorliegen zu haben, empfehle ich folgende Einstellung: > Hauptmenü > Einstellungen > Tracks > Automatisch archivieren = Täglich.

2.) Loggingverhalten bei vorgenannter Einstellung:
  • Schaltet man an einem Tag das 62er erstmalig ein, wird das ActiveLog vom Vortag automatisch im Ordner \Garmin\GPX\Archive mit o.g. Namen gespeichert und der ActiveLog-Speicher geleert (Automatisch archivieren = Täglich).
  • Nachdem das 62er anschließend genügend Satelliten gefunden hat, startet das Logging in das nun wieder leere ActiveLog.
  • Wird während des Loggings die Kapazitätsgrenze des ActiveLogs von 10.000 Punkten erreicht, archiviert das 62er autom. die ersten 3.000 Punkte des AcktiveLogs in eine wie oben beschrieben benannte Datei in den Ordner \Garmin\GPX\Archive. Die verbleibenden 7.000 Punkte werden im ActiveLog zum Anfang verschoben und die Aufzeichnung läuft bei Punkt 7.001 normal weiter. Dieses Spiel wiederholt sich immer wieder, sobald das ActiveLog voll ist. Zeichnet man also im Intervall 1s auf, archiviert das 62er alle 50 Minuten eine Datei mit 3.000 Punkten.
  • Der "Rest" des Tages (also z.B. 8.437 Punkte) wird dann wieder am nächsten Tag, beim Einschalten des 62er, autom. in eine Datei archiviert.

Wie man sieht, ist das 62er für das Logging einer längeren Reise prinzipiell gerüstet und man braucht keine Angst zu haben, Teile des Loggings zu verlieren, da das Archivieren der Log-Dateien vollkommen automatisch abläuft.


Jetzt ist nur noch eine wichtige Frage zu klären:


2.) Freier Speicher im 62er und Größe der zu erwartenden Logs:
  • Um den noch freien, internen Speicher im 62er zu bestimmen, muss es an den PC angeschlossen werden. Im Windows-Datei-Explorer erscheint der interne Speicher als Laufwerkseintrag "GPSMAP 62...." und dem blauen, dreieckigen Garmin-Symbol. Mit der rechten Maustaste auf den Laufwerkseintrag klicken und unten im Kontext-Menü "Eigenschaften" auswählen. Im folgenden Dialog steht über dem Tortendiagramm "Freier Speicher: xxx MB" (oder nur kB). Diesen Wert merken wir uns.
  • Beispiel für den Restspeicherplatz: Mein 62s hat einen internen Speicher von 1,8 GB. Darin habe ich von den CitySelect-Karten DACH und die komplette openmtbmap Deutschland installiert. So ist noch ein freier Speicherplatz von rund 380 MB vorhanden.
  • Vor der Ermittlung des freien Speicherplatzes, müssen alle geplanten Routen, Tracks, Wegpunkte und POIs bereits auf das Gerät übertragen sein.
  • Weiterhin sollte man einige MB zur Sicherheit abziehen, da unterwegs noch Speicherplatzbedarf für aufzuzeichnende Wegpunkte, neu zu erstellende Routen oder Trackback hinzukommen kann.
    .
  • Die Größe der zu erwartenden Dateien kann man relativ gut im Voraus berechnen.
  • Bei eingestellten Intervallen in Zeit oder Distanz kann man die zu erwartende Gesamt-Punktanzahl leicht ermitteln.
  • Bei der Einstellung "Auto" ist die Punktdichte vom Einsatzzweck und der Länge der Strecken abhängig. Hier kann man die zu erwartende Punktanzahl leicht aus bisherigen Tracklogs gleicher Art entnehmen und hochrechen.
    .
  • Nun zur eigentlichen Größe der Log-Dateien:
  • Jede Datei benötigt erst einmal rund 1.035 Byte für den Header.
  • Für jeden Punkt mit Position, Höhe und Zeit, kommen rund 97 Byte zum Header hinzu.
  • Für jeden Punkt mit zusätzlich Herz-und Trittfrequenz, kommen rund 329 Byte zum Header hinzu.
  • Da die gespeicherten Werte variieren, weicht die Größe der tatsächlichen Dateien um ca. +/- 1% von der errechneten ab.


So, nun noch eine Beispielrechnung:

- Geplant sind 10 Tage.
- Pro Tag soll 7 Stunden aufgezeichnet werden.
- Aufzeichnungsintervall = 2s
  • Das werden pro Tag > 7h*3600s/2s > rund 12.600 Punkte.
  • Für 10 Tage macht das etwa 126.000 Punkte.
  • Das 62er wird pro Tag (siehe ganz oben) 2 Dateien archivieren.
    (1 Datei mit 3.000 Punkte und 1 Datei mit den restlichen rund 9.600 Punkten)
  • Macht für 10 Tage > 20 Dateien a' Headergröße 1.035 Byte > rund 20.700 Byte (die Header kann man also fast vernachlässigen).
  • Plus 126.000 Punkte a' 97 Byte > rund 12.222.000 Byte.
    .
  • Gesamtbedarf für die 10 Tage > 12.242.700 Byte / 1024 > rund 11.956 kB oder > rund 11,7 MB !
    .
  • Bei Aufzeichnung der Leistungsdaten (329 Byte/Punkt, siehe oben), erhöht sich der Gesamtplatzbedarf aber schon auf rund 39,6 MB !!

Man muss also schon vorab prüfen, ob die Logs des gesamten Urlaubs auch wirklich im internen Speicher Platz finden. Eventuell muss man ein paar nicht benötigte Kartenkacheln weniger auf das 62er übertragen, oder diese auf einer SD speichern, um Platz für die Logs zu schaffen.

Jetzt kann ich Euch nur noch ein erfolgreiches Logging wünschen.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.07.2011, 15:55
mike_hd ist offline mike_hd
NaviUser
 
Registriert seit: 29.11.2008
Beiträge: 136
Zitat:
Zitat von blackwilli Beitrag anzeigen
  • Die gerade laufende Aufzeichnung (ActiveLog) wird im Ordner \Garmin\GPX\Current in der Datei Current.gpx gespeichert.
Kleine Anmerkung:
Die current.gpx wird erst geschreiben, wenn das Gerät am PC abgeschlossen wird.
Zuvor wird nur im geräteinternen Speicher aufgezeichnet.
Der Unterschied: bei einem ggf. notwendigen Reset sind alle Daten im geräteinternen Speicher weg, nur was gpx-Datei vorliegt bleibt beim Reset erhalten.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.07.2011, 10:33
blackwilli ist offline blackwilli
Moderator
 
Registriert seit: 20.11.2008
Ort: Salzgitter, Germany
Beiträge: 3.732
Danke für den Hinweis.

Also vor einem Reset das aktuelle Log manuell archivieren (wenn das noch möglich sein sollte).
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.07.2011, 14:11
jekyllwolf ist offline jekyllwolf
NaviUser
 
Registriert seit: 23.01.2009
Beiträge: 25
Weitere Beobachtungen:
Tägliches Wegschreiben ins "Archive" ist aktiviert.
Dann entstehen täglich zwei gpx-Files.

Hier ein Blick auf den Pfad \\Garmin\GPX\Archive
Name:  62s_Archive_GPX_Files.jpg
Hits: 5290
Größe:  126,0 KB

Ein File (Tag 29-JUL-11 07.43.36.gpx) beinhaltet genau einen Trackpunkt und entsteht bei der ersten Inbetriebnahme des Tages. Die Koordinaten des Punktes entsprechen dem Ort vom FirstFix.
Ein zweites File (z.B.: Day 28-JUL-11 07.35.41.gpx) entsteht ebenfalls beim ersten Einschaltvorgangs des Tages, die Aufzeichnung vom Vortag wird, wie hier bereits beschrieben, ins Archive gesichert.
Ein 10000-Punkte Überlauf hat dabei nicht stattgefunden.

Bei MTB-Touren entstehen bei Aufzeichnungsart "Auto" bei 10-Stunden Betrieb ( Pausen incl. ) etwa 5250 Punkte. Das gpx-File hat dann eine Größe von 500 kB.
__________________
GPS12, eTrex-Summit, 60CS, 60CSx, 62s, MapSource
Anwendung vorwiegend für MTB-Touren

Geändert von jekyllwolf (29.07.2011 um 14:21 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.07.2011, 18:29
freeday ist offline freeday
NaviUser
 
Registriert seit: 08.12.2008
Ort: Wien
Beiträge: 479
@blackwilli
Und was machst Du, wenn Du
1) den ganzen Tag geloggt haben willst (also vormittags Motorradtour, nachmittags Anfahrt mit dem Auto zu Wanderstartpunkt, Wanderung, abends Rückreise mit PKW)
2) die nachmittägliche Wanderung extra als exakte wanderung.gpx händisch abspeichern möchtest.

Genau das geht mit der 60er Serie, aber nicht mit dem 62er.
__________________
Liebe Grüsse
Freeday

Geändert von freeday (31.07.2011 um 07:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 31.07.2011, 14:36
blackwilli ist offline blackwilli
Moderator
 
Registriert seit: 20.11.2008
Ort: Salzgitter, Germany
Beiträge: 3.732
Zitat:
Zitat von freeday Beitrag anzeigen
1) den ganzen Tag geloggt haben willst (also vormittags Motorradtour, nachmittags Anfahrt mit dem Auto zu Wanderstartpunkt, Wanderung, abends Rückreise mit PKW)
Muss ich die Frage jetzt verstehen???? Was soll da Besonderes dran sein? Was ich mache? Gar nichts. Das 62er loggt, wie oben geschrieben, durch. Wo ist da ein Problem?

Zitat:
Zitat von freeday Beitrag anzeigen
2) die nachmittägliche Wanderung extra als exakte wanderung.gpx händisch abspeichern möchtest.
Dann archivierst und löschst Du das ActiveLog vor der Wanderung und dann archivierst Du es wieder nach der Wanderung und benennst letzteres wie gewünscht um.

Zitat:
Zitat von freeday Beitrag anzeigen
Genau das geht mit der 60er Serie, aber nicht mit dem 62er.
Natürlich geht das. Das ist aber auch nicht das Thema hier, was das 60er konnte und 62er nicht, oder umgekehrt. Übrigens habe ich die "Jammerthreads", was das 62er alles gar nicht mehr kann, verfolgt ... und das Meiste stimmt einfach nicht. Anleitungen lesen könnte hier vielen nicht schaden.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 31.07.2011, 16:47
freeday ist offline freeday
NaviUser
 
Registriert seit: 08.12.2008
Ort: Wien
Beiträge: 479
Na dann zeig mir wo die Anleitung steht.
__________________
Liebe Grüsse
Freeday
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 31.07.2011, 16:49
freeday ist offline freeday
NaviUser
 
Registriert seit: 08.12.2008
Ort: Wien
Beiträge: 479
>>Dann archivierst und löschst Du das ActiveLog vor der Wanderung und dann archivierst Du es wieder nach der Wanderung und benennst letzteres wie gewünscht um.

Und somit gibt es kein vollkommenes daily log.
Hast es nicht verstanden.
__________________
Liebe Grüsse
Freeday
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 01.08.2011, 12:59
blackwilli ist offline blackwilli
Moderator
 
Registriert seit: 20.11.2008
Ort: Salzgitter, Germany
Beiträge: 3.732
Zitat:
Zitat von freeday Beitrag anzeigen
1) den ganzen Tag geloggt haben willst (also vormittags Motorradtour, nachmittags Anfahrt mit dem Auto zu Wanderstartpunkt, Wanderung, abends Rückreise mit PKW)
2) die nachmittägliche Wanderung extra als exakte wanderung.gpx händisch abspeichern möchtest.
Zitat:
Zitat von freeday Beitrag anzeigen
Hast es nicht verstanden.
Dann must Du es korrekt schreiben:

... den ganzen Tag geloggt haben willst (also vormittags Motorradtour, nachmittags Anfahrt mit dem Auto zu Wanderstartpunkt, Wanderung, abends Rückreise mit PKW)
und die nachmittägliche Wanderung extra als exakte wanderung.gpx händisch abspeichern möchtest.


Zitat:
Zitat von freeday Beitrag anzeigen
Und somit gibt es kein vollkommenes daily log.
Du weist aber schon, dass das ein recht akademischer Wunsch ist, da sowieso bei Signalverlust ein neues Segment begonnen wird und dieser bei Deiner Tagesablauf-Schilderung mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit eintreten wird, also auch kein durchgehendes Log.

Davon abgesehen, sehe ich persönlich keine Notwendigkeit für Dein Beispiel. Es wird kaum jemand dies gewünschte Tageslog als Trackback zurückverfolgen wollen. Und ausgewertet wird am PC, so dass ein Verbinden aller Segmente oder heraustrennen eines Abschnittes, eine Sache weniger Sekunden ist. Dafür stelle ich mich nicht im Wald hin und klicke mir auch auf dem 60er mühselig einen Abschnittsnamen zusammen.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 01.08.2011, 15:01
jekyllwolf ist offline jekyllwolf
NaviUser
 
Registriert seit: 23.01.2009
Beiträge: 25
Zitat:
Zitat von freeday Beitrag anzeigen

1) den ganzen Tag geloggt haben willst (also vormittags Motorradtour, nachmittags Anfahrt mit dem Auto zu Wanderstartpunkt, Wanderung, abends Rückreise mit PKW)
Würde ich wie nachstehend machen: Vor Beginn der Motorradtour ActiveLog löschen.
Danach kann im Tagesverlauf das Gerät beliebieg oft Aus- und Eingeschaltet werden. Nach Abschluß der Tagesaktivitäten ( Moped, PKW, Wanderung, PKW ) und Rückkehr zum heimischen PC befindet sich die Aufzeichnung des gesamten Tages in einem zusammenhängenden "ActiveLog".

Zitat:
Zitat von freeday Beitrag anzeigen
2) die nachmittägliche Wanderung extra als exakte wanderung.gpx händisch abspeichern möchtest.
Bevor ich das 62er an den PC anschliesse speichere ich mit Hilfe der dafür im 62er verfügbaren Funktionen ( Trackmanager ) einen Abschnitt des "ActiveLog" ( etwa den von der Wanderung ) separat ab. Dabei kann ein beliebiger Name für das gpx-File vergeben werden.
Bedienablauf für das Speichern eines Trackabschnittes:
Name:  130.bmp
Hits: 5378
Größe:  112,6 KBName:  134.bmp
Hits: 5389
Größe:  112,6 KBName:  144.bmp
Hits: 5373
Größe:  112,6 KBName:  146.bmp
Hits: 5378
Größe:  112,6 KBName:  149.bmp
Hits: 5365
Größe:  112,6 KBName:  156.bmp
Hits: 5359
Größe:  112,6 KBName:  212.bmp
Hits: 5337
Größe:  112,6 KB

Wird der 62er an den PC angeschlossen, so entsteht während das Gerät in den Massenspeichermodus bootet im Pfad "\\Garmin\GPX" ein File mit dem Namen "current.gpx". Dabei wird der ActiveLog komplett übernommen. Das haben blackwilli + mike_hd bereits so beschrieben. In dem "current.gpx" sind alle Aufzeichnungen des Tages versammelt. Die Benennug der einzelnen Abschnitte ist z.B. "Aktueller Track: 01 AUG 2011 12:59". Neue Trackabschnitte entstehen nach einem Aus- / Einschaltzyklus.
Der Ablauf - Moped-PKW-Wanderung-PKW - wird also auf jeden Fall im "curent.gpx" auffindbar sein. Die manuelle Speicherung der Wanderung mit "wanderung.gpx" ist auf dem 62er im Pfad "\\Garmin\GPX" zu finden.
Wer es braucht, kann diesen Track archivieren, damit wird das File "wanderung.gpx" aus dem Pfad "\\Garmin\GPX" nach "\\Garmin\GPX\Archive" verschoben.

Das Speichern des Abschnittes "wanderung" sollte vor dem ersten Einschalten am Folgetag durchgeführt sein, da der "ActiveLog" nach Datumswechsel automatisch ins "Archive" ( Benennung: Day 31-JUL-11 10.16.34.gpx ) verschoben wird. Der so archivierte Vortag kann im 62er nicht mehr bearbeitet werden, das bedeutet, das
Herausschneiden eines Abschnittes ist dann nur noch nach Übernahme des archivierten Tracks auf den PC mit den gängigen Bearbeitungstools für gpx-Files möglich.

Ein im "Archive" gespeichertes gpx-File kann von dort wieder zurück in die Trackübersicht ( Favoriten ) verschoben werden. Die "Favoriten" befinden sich in der Auflistung der ersten Seite nach Öffnen des Trackmanagers, unter den Einträgen "Aktueller Track" und "Archivierte Tracks".

In diesem Zusammenhang. Wenn man unterwegs ( ohne PC ) nach den Trackeigenschaften ( Distanz, Höhenmeter ) sucht, das geht mit Bedienfolge:
Trackmanager - Gespeicherten Track wählen - ENTER - "Karte anzeigen" auswählen - ENTER - MENU - "Track anzeigen" auswählen - ENTER
Name:  80.bmp
Hits: 5305
Größe:  112,6 KB
Gruß
Wolfgang
__________________
GPS12, eTrex-Summit, 60CS, 60CSx, 62s, MapSource
Anwendung vorwiegend für MTB-Touren
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in GMT +2. Es ist jetzt 01:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
© 2010 NaviUser KL